Claudine Muno, „Frigo“

Während die Heldin dieses Romans um ihre Großmutter trauert und an der Gefühlskälte ihres kleinbürgerlichen Umfelds zugrunde geht, haut einem dessen Autorin eine wilde Metapher nach der anderen um die Ohren – und kommt damit der Wahrheit näher, als einem lieb ist. Claudine Munos „Frigo“ ist ein Familienroman, der es in sich hat. (Skript)

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.